Buchungsanfrage Schulprogramm

Welche Goldenen Zwanziger?

Handlungsorientierte historische Bildarbeit (90 Minuten)
Kunst

Das Programm greift das Thema „Kunst des 20. Jahrhunderts“ auf, das im Lehrplan für die dritte und vierte Klasse verankert ist. In der Zeit, die als „Goldene Zwanziger“ bezeichnet wird, führte der Wirtschaftsaufschwung auch zu einer Blütezeit in Kunst, Kultur und Wissenschaft. Viele der Gemälde in der Schausammlung stammen aus dieser Phase. Angespornt von politischem Interesse und Engagement, nahmen viele Künstler nun auch Themen in den Blick, die vorher nicht als künstlerisch angemessen galten: Leben in der Großstadt, Kluft zwischen Arm und Reich, ein neues Frauenbild.

Der Expressionismus und die Neue Sachlichkeit bestimmen wesentlich die Ästhetik der Zeit. Bei allem künstlerischen Schaffen in diesem hoffnungsvollen Jahrfünft darf die Zerrissenheit der Gesellschaft nicht vergessen werden, die in einzelnen Werken oder einer Werkzusammenschau sichtbar wird. Daher fragt das Programm nach dem, was nicht gezeigt wird und verdeutlicht so das Ausschnitthafte der Kunst.

Dauer: 90 Minuten

Preis: 4 Euro pro SchülerIn

Eintritt frei, Begleitpersonen frei

weniger als 16 Personen Pauschalpreis

max. Gruppengröße 25 Personen

Kontakt:
Tel. 0941-29 714-0
info@kog-regensburg.de

Goldene Zwanziger

pdf-Datei, Größe: 61 KB

Ihre Kontaktdaten

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

Mit freundlicher Unterstützung von

  Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
  Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
  Stadt Regensburg
Kulturpartner
  Kulturpartner Bayern 2