Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg





Dr.-Johann-Maier-Straße 5, 93049 Regensburg
Tel.+ 49 (0)941 29714-0, info@kog-regensburg.de
Di-So 10-17 Uhr, Do 10-20 Uhr, 6 € / 4 € ermäßigt
Logo: Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg




Blick in die Ausstellung „Invisible Outer Space. Jakub Nepraš. Videoskulpturen“ im Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Foto: Dita Lamacová

24. November 2017 verlängert bis 25. März 2018
Invisible outer space
Jakub Nepraš. Videoskulpturen

Licht und changierende Bildstrukturen machen die faszinierenden Animationen und Videoskulpturen aus, die im abgedunkelten Raum schweben und ihn zugleich mit ihren Geräuschen füllen. Mal meint man, durch ein Mikroskop zu blicken, mal hat man das Gefühl, einen fremden Planeten in der Ferne zu beobachten. Doch die vordergründig sehr ästhetisch wirkenden Kunstwerke von Jakub Nepraš, die den Betrachter auf mehreren Sinnes- ebenen ansprechen, stecken voller tiefsinniger Gedanken.

Ausgehend von wissenschaftlichen Texten, philosophischen Überlegungen sowie der eigenen Erfahrung und Intuition greift Nepraš bestimmte Formen oder Prozesse in der Natur auf. In seiner künstlerischen Verarbeitung erhebt er sie zu Metaphern für Phänomene wie Erinnerung, Kommunikation, Evolution oder Adaptation. So gelingt es ihm, komplexe Zusammenhänge und Querverbindungen in der Funktionsweise der Welt zu veranschaulichen.

Der Medienkünstler und Bildhauer Jakub Nepraš (*1981 Prag) avancierte in den letzten zehn Jahren zu einem der international bekanntesten tschechischen Künstler.
Mit seiner Abschlussarbeit an der Akademie der Bildenden Künste in Prag, der Videocollage „Babylon Plant“, hat Nepraš bereits 2006 große Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Die monumentale pulsierende organische Form, die von wimmelnden Menschenmengen bevölkert ist, brachte ihm gleich mehrere Preise ein. Im Rahmen der Präsentation des Essl Art Award war dieses Werk 2008 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie ausgestellt. Als 29-Jähriger war Nepraš im künstlerischen Team des tschechischen Pavillons bei der EXPO 2010 in Schanghai. 2015 beteiligte er sich ebenso an der EXPO in Mailand. Seit 2005 präsentiert er sich regelmäßig mit Einzel- und Gruppen- ausstellungen sowie artfestivals in Europa, Asien, USA und Südamerika.

Programm

FÜHRUNGEN
Führungen durch die Ausstellung
Jeden Sonntag ab dem 26.11. sowie am 26.12., 15 Uhr
Private Führungen, individuell buchbar

Mittagspause im Museum: Freie Kurzführung
PhDr. Gabriela Kašková
Mittwoch, 6.12., 20.12., 17.1., 31.1., 14.2., jeweils 13 Uhr

Dienstag, 12.12., 14 Uhr
Führung am Nachmittag
mit Gisela Conrad, Künstlerin

Sonntag, 14.1., 15 bis 17 Uhr
Leuchtende Phantasiewelten. Familiennachmittag

Dienstag, 16.1., 16 Uhr
Führung für Eltern mit Baby

Sonntag, 28.1., 15 Uhr
Ausstellungsrundgang mit Jakub Nepraš


VORTRAG
Donnerstag, 25.1., 19 Uhr
Medienkunst als Schule der Wahrnehmung
Prof. Dr. Christiane Heibach, Universität Regensburg


KUNSTFRÜHSTÜCK
Sonntag, 25.2., 11 Uhr
Großes Frühstücksbuffet, Führung und Kinderprogramm
Mit freundlicher Unterstützung durch BMW Group Werk Regensburg


KOG KREATIV
Donnerstag, 4.1., und Freitag, 5.1., jeweils 14 bis 17 Uhr
Winterwunderland. Ferien-Workshop für 5- bis 10-Jährige

Samstag, 27.1., 10 bis 17 Uhr
Im Detail. Experimente mit kleinen Welten.
Atelierkurs für 8- bis 12-Jährige


Donnerstag, 15.2. und Freitag, 16.2., 10 bis 13 Uhr
Kunstbaukasten. Ferien-Workshop für 8- bis 12-Jährige



Mehr zu dem Künstler Jakub Nepraš
https://www.jakubnepras.com/