Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg





Dr.-Johann-Maier-Straße 5, 93049 Regensburg
Tel.+ 49 (0)941 29714-0, info@kog-regensburg.de
Di-So 10-17 Uhr, Do 10-20 Uhr, 6 € / 4 € ermäßigt
Logo: Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg
Donnerstag, 7. Mai, 19 Uhr
Lesung: Im Exil – Oskar Maria Graf, Thomas Mann, Marcel Reich-Ranicki, Hans Sahl

Einer der fotografischen Zyklen von Stefan Moses in der aktuellen Sonderausstellung des Kunstforums Ostdeutsche Galerie widmet sich „Deutschlands Emigranten“. Unter diesem Titel hat Moses Fotografien bekannter Persönlichkeiten zusammengetragen, die – meist aus Angst vor Verfolgung wegen ihrer (häufig jüdischen) Herkunft oder ihres politischen Engagements – während des Dritten Reichs aus Deutschland fliehen mussten. Einige von ihnen sind zurückgekehrt, andere haben eine neue Heimat gefunden.

Stefan Moses hat sie festgehalten, oft am Ende eines Lebens, das von Flucht, Vertreibung, Heimatsuche und Neubeginn geprägt war. Unter ihnen befinden sich Politiker, Schauspieler, Philosophen, Regisseure, Künstler sowie einige Schriftsteller. Eine Lesung mit Texten von vier dieser Autoren gibt Einblick in ihre Emigrantenschicksale. Aus den Werken von Oskar Maria Graf, Thomas Mann, Marcel Reich-Ranicki und Hans Sahl liest Thomas Birnstiel vom Theater Regensburg.

6 / 4 € inkl. Eintritt



Stefan Moses, Katia und Thomas Mann, Goethe-Jahr, Weimar 1949, Archiv Stefan Moses im Münchner Stadtmuseum, Sammlung Fotografie © Stefan Moses

Sonntag, 17. Mai
Internationaler Museumstag.
Museum, Gesellschaft, Zukunft.

An diesem Tag ist unser Haus von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Zudem haben wir für die BesucherInnen eine Auswahl an freien Kurzführungen zur Dauerausstellung sowie zu „Stefan Moses. Lovis-Corinth-Preis 2014“ vorbereitet.

Moses bringt seine Modelle – ob bekannte Persönlichkeiten oder anonyme Menschen– gerne in besondere Situationen, bevor er auf den Auslöser drückt. So forderte er Künstler auf, innerhalb von fünf Minuten eine Masken zu erfinden – eine Einladung sowohl an Kinder als auch an Erwachsene, in unserem Fotoatelier mit dem eigenen Selbstporträt zu experimentieren. Die Werkstatt steht für die Herstellung spontaner Masken ebenfalls zur Verfügung.

Termine:

ab 14 Uhr
Maskieren und Posieren. Fotoatelier für alle

14, 15 und 16 Uhr
Stefan Moses: Die Deutschen.
Führung durch die aktuelle Ausstellung


14.30 und 15.30 Uhr
Von Corinth bis Sieverding: Die Highlights.
Führung durch die Dauerausstellung


Stefan Moses, Preisträger des Lovis-Corinth-Preises 2014, ist einer der wichtigsten deutschen Fotografen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Konzept- und Life-Fotografie verbinden sich in seinem Werk zu einer neuen Bildsprache.

Deutschland und die Deutschen – das ist seit mehr als einem halben Jahrhundert sein großes Lebensthema. Porträts von Schriftstellern, Wissenschaftlern, Politikern und Künstlern, aber auch von einfachen Bürgern in West und Ost etablierten den Fotografen als Chronisten der deutschen Nachkriegsgesellschaft.
Stefan Moses wurde 1928 im schlesischen Liegnitz (heute Legnica in Polen) geboren und lebt und arbeitet seit 1950 in München. Seine Aufnahmen für magnum, Spiegel und Stern prägten die Fotografiegeschichte nach 1945. Seit 1960 kommen alle zentralen Themen aus dem für ihn »interessantesten Land der Welt: Deutschland«. Anlässlich der Verleihung des Lovis-Corinth-Preises 2014 werden die drei Langzeitzyklen Deutsche – West, Deutsche – Ost, Deutschlands Emigranten und Künstler machen Masken aus dem Bilderkosmos von Stefan Moses zum ersten Mal in diesem Ensemble im Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg ausgestellt und in Buchform publiziert.

Führungen
jeden Sonntag bis 31. März, 15 Uhr
Sowie Ostermontag, 6. April, und
Pfingstmontag, 25. Mai, 15 Uhr

Begleitprogramm>>
Flyer als Download>>

Stefan Moses, Selbst im Spiegel mit Janice (Ausschnitt), München 1998, © Stefan Moses

Aktuelle Veranstaltungen


Sonntag, 26. April, 14 bis 16 Uhr
Mitmachführung für Groß und Klein zur Ausstellung
„Stefan Moses. Lovis-Corinth-Preis 2014“

Erwachsene 2 € + Eintritt, Kinder frei
-------------------------------------------------------------------

Sonntag, 26. April, 15 Uhr
Führung durch die Ausstellung
„Stefan Moses. Lovis-Corinth-Preis 2014“

2 € + Eintritt
-------------------------------------------------------------------

Freitag, 1. Mai
Museum geschlossen
Erwachsene 2 € + Eintritt, Kinder frei
-------------------------------------------------------------------

Sonntag, 3. Mai, 15 Uhr
Führung durch die Ausstellung
„Stefan Moses. Lovis-Corinth-Preis 2014“

2 € + Eintritt
-------------------------------------------------------------------

Schausammlung im Fokus.
Themenführungen durch die Dauerausstellung

Neue Einblicke eröffnen unsere Themenführungen: Wechselnde inhaltliche Schwerpunkte ermöglichen ein vertieftes Verständnis der Kunstgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Die Moderne lässt sich mit hervorragenden Beispielen bedeutender Künstler im Kunstforum Ostdeutsche Galerie nachvollziehen: Von Romantik und Realismus über Impressionismus und Expressionismus, von Konstruktivismus und Konkreter Kunst bis hin zu informeller und medialer Kunst – entscheidende Stilrichtungen veranschaulichen die massiven kulturellen Veränderungen Mittel- und Osteuropas im 19. und 20. Jahrhundert.

Nächste Termine:
Sonntag, 17. Mai, 14.30 und 15.30 Uhr
Von Corinth bis Sieverding: Die Highlights.
Führung durch die Dauerausstellung

Führungen durch die Dauerausstellung sind auch privat buchbar. Kontakt: Tel. 0941-29714 0 oder
E-Mail: info@kog-regensburg.de
Kosten: 2 € + Eintritt

 


15 farbige Themenräume
Ein Einblick >>>


KOG aktuell
Mit … inKOGnito im Museum
KOG-tail

In unserer neuen Veranstaltungsreihe „inKOGnito im Museum“ sprechen Regensburger Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kirche, über ihre Assoziationen und Überlegungen zu konkreten Kunstwerken, Künstlerinnen und Künstlern, aber auch zur Kunst allgemein. Dabei gibt es nicht nur spannende Aspekte der jeweiligen Werke zu entdecken, sondern auch manch unbekannte Facette des Referenten oder der Referentin.

Nächster Termin:
Donnerstag, 21. Mai, 19 Uhr
Mit Dr. Rudolf Gingele, stellvertretender Vorsitzender der Sparkasse Regensburg, inKOGnito im Museum:
Realität und Realismus bei Otto Dix

6 / 4 € inkl. Eintritt

Flyer als PDF >>>

Im Wechsel mit der neuen Reihe lädt das Museum zu dem bereits etablierten KOG-tail ein, bei dem zumeist die Wissenschaftler des Hauses in einer spritzigen Kurzführung über ausgewählte Themen im Bezug auf die Sammlung des Hauses referieren. Anschließend können sich die Teilnehmer noch bei einem Getränk entspannen und austauschen.