Museum

Blick auf die Petersburger Hängung

SAMMLUNG

Die Sammlung ist das Herzstück unseres Museums. Sie umfasst an die 2000 Gemälde, 500 Plastiken, Skulpturen und weitere dreidimensionale Objekte sowie um die 40.000 Papierarbeiten (Zeichnungen, Druckgrafiken, Aquarelle, Fotografien). Einen Einblick in die Kunstbestände bekommen Sie hier.

Landkarte historischer und heutiger Gebiete des östlichen Europa

OSTDEUTSCH?

Die Frage nach der Bedeutung von „Ostdeutsch“ in der Bezeichnung „Kunstforum Ostdeutsche Galerie“ leitet zur Mission des Museums über. Hier erfahren Sie mehr über den einzigartigen Hintergrund der Sammlung mit vielen namhaften KünstlerInnen.

Blick auf die Ostfassade mit Eingangsbereich

MUSEUMSBAU

Als erstes fallen die roten Säulen an der Museumsfassade ins Auge. Sie flankieren den Eingang in die zweistöckige Jugendstilhalle, von der aus man in die Ausstellungsräume im Erd- und Obergeschoss gelangt. Die Geschichte des Museumsgebäudes können Sie hier nachlesen.

Porträtfoto von Peter Weibel

LOVIS-CORINTH-PREIS

Der Kunstpreis, der den Namen des Künstlers Lovis Corinth trägt, wird an bildende KünstlerInnen verliehen. Die Auszeichnung geht einher mit einer Ausstellung im KOG.Mehr über die Ehrung und die PreisträgerInnen erfahren Sie hier.

Barevná struktura (Farbige Struktur), Gemälde von Zdeněk Sýkora aus dem Jahr 1967

MICHAELA RIESE STIFTUNG

Die Stiftung geht auf die Kunstsammlung von Hans-Peter und Michaela Riese zurück. Entstanden überwiegend zu Zeiten des Eisernen Vorhangs umfasst sie KünstlerInnen aus Ost und West. Näheres zur Stiftung finden Sie hier.

Blick auf einen Arbeitsplatz mit Büchern, Bildschirm mit Aufschrift auf der Rückseite eines Gemäldes und Hängewänden mit Kunstwerken im Depot

FORSCHUNG UND RECHERCHE

Neben dem Ausstellen, Vermitteln, Sammeln und Bewahren von Kunstwerken gehört die Forschung zum Kernbereich der Museumsarbeit. Hier erhalten Sie Informationen sowohl zu unseren Forschungsprojekten, wie z.B. der Provenienzforschung, als auch zur Nutzung von Bibliothek und Sammlung für Ihre Recherchen.

Gruppenfoto des Teams vom Kunstforum Ostdeutsche Galerie

TEAM

Manchen von uns begegnen Sie bei Veranstaltungen, Workshops oder an der Museumskasse. Andere bekommen Sie seltener zu Gesicht. Ob für Sie „sichtbar“ oder „unsichtbar“ – gemeinsam bereiten wir Ausstellungen vor und kümmern uns um die Sammlung sowie das Programm. Zur Übersicht der MitarbeiterInnen und zu den Kontaktdaten geht es hier.

Beispielhafte Abbildung dreier Pressemappen

STIFTUNG KUNSTFORUM OSTDEUTSCHE GALERIE

Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie wird von einer gleichnamigen Stiftung getragen, die 1966 gegründet wurde. Hier erfahren Sie mehr über den Stiftungsrat und den Stiftungsvorstand sowie den künstlerischen Beirat.

 

Mit freundlicher Unterstützung von

  Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
  Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
  Stadt Regensburg
Kulturpartner
  Kulturpartner Bayern 2