Lernen im Museum

  • Programm Mensch-Portrait

    SchülerInnen des Privat-Gymnasiums Pindl

  • Programm Mensch-Portrait

    SchülerInnen des Privat-Gymnasiums Pindl

Museum als Lernort

Ein neuer Ort bringt oft neue Anregungen und Ideen mit sich. Unser Museum steht Ihnen und Ihren SchülerInnen, Kindergartenkindern oder anderen Kindergruppen für Entdeckungsreisen zur Verfügung. Gut erreichbar liegt das KOG im Regensburger Stadtpark.

Kunstwerken begegnen und kreativ gestalten

Kunst genau betrachten, Gefühl für Farben und Formen entfalten, aber auch Stilmerkmale erkennen und natürlich vor allem selbst kreativ werden – hierfür bietet das KOG Raum. Mittels Kunst lernen die Kinder zugleich viel über Kultur, Geschichte und nicht zuletzt sich selbst.

Für jeden das passende Programm

Die Ausstellungen können Sie mit Ihren Gruppen selbständig erkunden oder eines unserer Programme buchen. Unser Team hat für jede Altersstufe etwas zu bieten: Vom Kindergarten über die Grundschule, Mittelschule und Realschule bis hin zum Gymnasium und beruflichen Schulen. Lehrplananbindungen für die Fächer Kunst, Geschichte und Literatur sowie Sozialkunde und Ethik sind möglich.

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir die Programme nicht in den üblichen Formaten durchführen. Für den Sommer haben wir Spezialangebote erarbeitet. Nach Absprache ist es möglich, auch Themen aus dem üblichen Programmangebot an die Gruppe, die aktuelle Lage und die geltenden Hygienemaßnahmen anzupassen. Aufgrund der Anpassungen kann es zu Preisveränderungen kommen. 

Sie erreichen uns unter: 0941 297140 oder info@kog-regensburg.de

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch über den Newsletter für die Grundschule und den Newsletter für weiterführende Schulen.

Programmangebot Sommer 2021

Stele (Plastik III/72), Skulptur von Willy Lütcke aus dem Jahr 1972
Willy Lütcke, Stele (Plastik III/72), 1972 © Johanna van Franqué, Münster

Ab in den Skulpturenpark!

Das exklusiv für den Sommer 2021 konzipierte Programm widmet sich Kunstwerken aus der Sammlung des KOG, die sich im Außenbereich des Museums befinden. Auf dem Museumsvorplatz und im Stadtpark sind insgesamt 14 dreidimensionale Werke zu finden, darunter auch die markanten roten Säulen von Magdalena Jetelová am Eingang. Im Zuge der aktuellen Ausstellung "Grenzen in der Kunst" bespielt der Künstler Krištof Kintera zudem den Vorplatz mit einer variablen Installation aus modifizierten Absperrgittern. Die vielfältige Auswahl an Werken bietet eine einzigartige Gelegenheit, sich mit verschiedenen Ansätzen in der Bildhauerei auseinanderzusetzen: Figurative Werke stehen hier neben unterschiedlichen Auffassungen von Abstraktion, die aktuellsten Installationen sind Beispiele für Konzeptkunst. Den Fokus sowie den praktischen Teil des Workshops passen wir an die Zielgruppe an.

Das Programm ist sowohl für Grund-, Mittel- und Realschulen geeignet als auch für Gymnasien.

Kunst für alle

Es liegt uns am Herzen, die Kunstschätze des Museums Menschen mit verschiedenen Voraussetzungen und spezifischen Bedürfnissen zugänglich zu machen. Dank der inklusiven Kooperationsprojekte mit unserem langjährigen Partner KreBeKi, der Stiftung für krebskranke und behinderte Kinder in Bayern, hat unser Team Erfahrungen mit entsprechenden Vermittlungsstrategien gesammelt. Als Partner des Projekts KulturWerkRaum bieten wir zwei spezielle Programme an, die sich an junge Zuwanderer, Geflüchtete sowie Einheimische aller Bildungsniveaus wenden. Kommen Sie gerne auf uns zu!

Ausstellungen selbständig erkunden

Das Museum können Sie zu den Öffnungszeiten mit Ihrer Kindergruppe selbständig erkunden. Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir um vorherige Absprache.

Zur Verfügung stehen Ihnen die Dauerausstellung sowie die jeweils aktuelle Ausstellung.

Benötigen Sie Material für die Vorbereitung? Informationen zur Dauerausstellung finden Sie im Katalog, den Sie für einen vergünstigten Preis erwerben können. Unsere öffentliche Bibliothek steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Zu den wechselnden Ausstellungen bieten wir normalerweise jeweils zu Beginn der Laufzeit eine kostenlose Einführung an. Bitte melden Sie sich zu dem Termin rechtzeitig an.

Öffnungzeiten
Mo geschlossen
Di bis So 10 bis 17 Uhr
Do 10 bis 20 Uhr

Kosten
SchülerInnen / Kinder unter 12 Jahre Eintritt frei
Begleitpersonen frei

Kataloge
Katalog zur Dauerausstellung: 19,50 Euro
alle weiteren Publikationen des Museums: 15 % Preisnachlass

Kontakt
0941 297140
info@kog-regensburg.de

Den Museumsbesuch Ihrer Gruppe können Sie online oder telefonisch anmelden.

Mit freundlicher Unterstützung von